Du bist hier: Startseite > Angelgewässer Meeresangeln > Angeln Nordkap Norwegen

Angeln Nordkap auf große Salzwasserfische

Der Fischreichtum ist am Nordkap nicht zu überbieten und ist ein Ausnahmerevier in Norwegen. Wer einen Heilbutt fangen möchte liegt in dieser Gegend genau richtig. Große Dorsche am Nordkap sind lang und schlank mit verhältnismäßigen kleinen Kopf. Das kommt daher, dass sie schnell im Mittelwasser die Heringe jagen, wie auch der Köhler. Beste Angelstellen auf die Räuber sind Erhebungen von 150 Meter ansteigend auf 50 Meter. Dorsche von 16 Pfund sind die Durchschnittsgewichte. Ein Heilbutt kann auch mit einem schwereren Pilker gefangen werden. Stramme Steinbeißer (Seewolf) werden mit weichen Gummi-Makks geangelt, an den Muschelbänken östlich der vor gelagerten Skikka-Inseln sind gute Angelstellen dafür. Kommt man in einen Schwarm Köhler sind gleich alle Haken besetzt. Angelsaison am Nordkap ist von Mai bis September, wo es überall große Fische gibt.

Angelreisen zum Nordkap können über Kingfisher Reisen gebucht werden: Telefon: 0261 / 91554-0, Fax: 0261 / 91554-20, Internet: www.kingfisher.de

Valid XHTML 1.0 Transitional

© hobby-angeln.com - Impressum | Kontakt | Über uns

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies. Diese Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen