Du bist hier: Startseite > Angelgewässer > Niedersachsen

Angeln an der Odertalsperre im Harz

In der Odertalsperre werden jedes Jahr viele Hechte geangelt. In diesem fantastischen Hechtrevier werden öfters Riesenhechte von über 10 kg schwer gefangen. Der Angelverein ASV Lauterberg hat das 136 ha große und bis zu 60 Meter tiefe und klare Gewässer gepachtet. Der schmale Stausee bietet dem Angler eine ca. 15 km lange Uferlänge zum Fischen.

Oft hat die Odertalsperre sehr steile Ufer, die bewaldet sind. Im Herbst, wenn das Wasser abgesenkt wird, erstrecken sich steinige Uferstellen zum Angeln. Da auch viele Hänger z.B. durch Holz zu erwarten sind, fischt man auf Hecht besser mit einem toten Köderfisch an der Pose. Gute Wassertiefen dafür liegen so bei 6 und über 10 Metern. Auch mit tief laufenden Spinnern und Wobblern hat man Erfolg auf Hechte.

Weitere Fischarten kann man in der in der Odertalsperre angeln: Seeforellen, Zander, Felchen, Bach- und Regenbogenforellen, Barsche, Aale, Karpfen, Brassen, Rotfedern, Rotaugen und Schleien.

Angelscheine für Gastangler und Bestimmungen, um an der Odertalsperre fischen zu können, kann unter www.angelverein-lauterberg.de erfragt werden.

Valid XHTML 1.0 Transitional

© hobby-angeln.com - Impressum | Kontakt | Über uns

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies. Diese Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen