Du bist hier: Startseite > Angelgewässer > Hessen > Edersee

Edersee angeln an kleinen Inseln und seichten Buchten

Angeln am Edersee, dass heißt schon seit Jahrzehnten dicke Hechte fangen in der Talsperre in Hessen, eins der besten Angelreviere für den Angelsport in Deutschland. Der Edersee hat eine gute Wasserqualität mit gutem Futterangebot, in dem die Hechte besonders gut abwachsen. So werden jedes Jahr Hechte über 20 und 30 Pfund schwer geangelt. Der Hechtrekord im Edersee liegt bei 44 Pfund. Für Angler, die vom Ufer aus auf Hechte im Edersee fischen möchten, ist im Frühjahr gleich nach der Schonzeit erfolgsversprechend. Jetzt stehen die Raubfische in den flachen Buchten in ca. 1 bis 3 Meter Wassertiefe und warten auf die laichenden Weißfische. Gute Fangplätze für Hechte im Edersee sind zum Saisonstart im Westteil bei Herzhausen und Herbshausen sowie in der Aseler Bucht, Niederwerber Bucht und in der Bucht bei Bringhausen.

Weitere Fischarten zum angeln Edersee sind vorhanden: Zander, Barsch, Aal, Karpfen, Schleien, Regenbogenforellen, Welse und viele Weißfischarten

Angelschein Edersee kann erworben bei: Angelgeschäft Gerlach, Uferstraße 28, 34513 Waldeck-Niederwerbe Telefon: 05634-7196

Boote zum Schleppangeln an der Edertalsperre Edertalsperre vermittelt Bootsvermietung Andree, Oberer Seeweg 1, 34513 Waldeck, Telefon: 05623-5239

Camping Edersee Angelurlaub buchen bei: Campingplatz Niederquell, 34549 Edertal-Affoldern, Telefon: 05623-2094

Valid XHTML 1.0 Transitional

© hobby-angeln.com - Impressum | Kontakt | Über uns

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies. Diese Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen