Du bist hier: Startseite > Angelgewässer > Tschechien

Angeln im Seengebiet Pálava

Dicht an der österreichischen Grenze nördlich von Wien zwischen Mikulow und Brno liegt ein tschechisches absolutes „Top Karpfenrevier“ – Pálava. Drei große fischreiche Seen liegen in diesem Gebiet. Auch die Gewässer im Osten ziehen immer mehr Gastangler in ihren Bann. Eine zauberhafte Landschaft mit weißen Felsen, die über die Weingärten schauen, erwarten den Urlauber. Das Angeln in Pálava ist eine Gelegenheit für eine erholsame Auszeit in jeder Jahreszeit.

Durch die geringe Wassertiefe der Seen von zwei bis drei Meter, wachsen Schuppen- und Spiegelkarpfen im warmen Wasser zu prächtigen Fischen heran. Einen 30pfünder Karpfen im Drill zu bekommen ist in diesem Gewässer nicht schwer. Zum Orten der Fische mit guten Standplätzen benötigt man ein Boot, das man direkt am See mieten kann. Das Nachtangeln an diesen Gewässern ist nicht erlaubt.

Informationen unter: www.tschechien-online.org

Valid XHTML 1.0 Transitional

© hobby-angeln.com - Impressum | Kontakt | Über uns

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies. Diese Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen