Rotfeder angeln an Seen

Rotfeder

Die Rotfeder nimmt im Sommer gerne Nahrung von der Wasseroberfläche auf.

Das Angeln auf Rotfedern in den Seen ist gleich nach der Laichzeit im April und Juni eine super Zeit. Die Fische sind dann durch die physische Anstrengung ihres Laichgeschäfts besonders Weiterlesen

Hecht angeln Tipps

Hecht

Der Hecht ist ein Lauerjäger.

Hecht angeln Tipps nach der Schonzeit

Haben die Hechte im Frühjahr ihr Laichgeschäft beendet, sind das auch meist noch potentielle Fangplätze. Große erwärmte Flachwasserbuchten in Seen bieten jetzt besonders gut Fangchancen auf den Weiterlesen

Friedfischangeln mit Käse

Friedfischangeln

Ein ruhiger Tag gut zum Friedfischangeln.

Es gibt etliche Friedfische, die sich mit Käseköder verführen lassen. Mit vielseitigen Angelmethoden (Grundrute mit Bodenblei, Feederrute, Match- oder Kopfrute, mit dem Winkelpicker, normale Posenangel) kann man den Käseköder anbieten. Je nach dem Weiterlesen

Brasse (Fisch) angeln im Winter

Brasse Fisch

Das Brassen angeln ohne vorher anzufüttern geht gar nicht.

Das Brassen sich im Winter in den Schlamm eingraben und kein Futter mehr aufnehmen, ist schlichtweg falsch. Die Brasse (Fisch) kann man auch im Dezember angeln, vor allem beim Nachtangeln. Das kann recht erfolgreich sein, wenn man sich die richtigen Weiterlesen

Angeln im März auf Forelle

Angeln im März

Angeln im März nach der Winterzeit beginnt die Angelsaison.

Langsam steigen die Wassertemperaturen an und damit werden die Fische auch wieder munterer. Bei Sonnenschein im März lohnt es sich mit seinem Angelgeschirr an die Gewässer zu ziehen. Allzu früh, wie beim Sommerangeln braucht man Weiterlesen