Langeland angeln von Spodsbjerg

Die Angelfahrt vom Spodsbjerger Sporboothafen kann beginnen, auf die Schnelle werden noch mal die Angelgeräte durchgesehen.

Das Langeland angeln vom Spodsbjerger Sporboothafen aus kann beginnen.

Am Sportboothafen Spodsbjerg kann man im Büro vom Hafenmeister, den dänischen Angelschein kaufen. Viele Angler reisen im Sommer die Insel Langeland an, um auch mit der ganzen Familie gleichzeitig einen Erholungsurlaub zu verbringen.

Im Sommer bei guter Wetterlage mit wenig Wind sind gute Voraussetzungen, für das Bootsangeln auf Dorsch und Plattfische. In den Sommermonaten halten sich die Dorsche in den Wassertiefen zwischen 15 bis 25 Metern auf. Es ist bekannt das man kapitale Dorsche im Belt vor Langeland angeln kann.

Verschiedene Bootstypen zum Angeln kann man beim Bootsverleih direkt im Hafen mieten. In der Ortsmitte von Spodsbjerg können in Angelgeschäften Pilker, Beifänger, Wattwürmer und andere Naturköder gekauft werden. Auch Angelfahrten am Hafen von Spodsbjerg mit einem Angelkutter können gebucht werden.

Solche schönen Sommerdorsche fängt man im Großen Belt vor Langeland.

Solche schönen Sommerdorsche fängt man im Großen Belt vor Langeland.

Die Dorschsaison ist das ganze Jahr über und die besten Fangtage im Belt sind, wenn Windstärken zwischen 2 und 4 bei ablandigem Wind herrschen. Die Strömungsverhältnisse sind unterschiedlich und richten sich nach den Gezeiten. Gute Angelzeiten sind bei ablaufendem Wasser und beim Wasserhöchststand. Beste Angelplätze für Dorsche liegen auf der 20-Meter-Linie südlich vom Hafen bis zum grünen Turm. Mit einer Seekarte und ein GPS-Empfänger lassen sich gut die Fische aufspüren. Das Langeland angeln von Spodsbjerg aus auf Scholle, Flunder und Steinbutt ist das ganze Jahr über möglich. Gute Köder um die Platten an den Haken zu bekommen sind besonders Sandaale. Die Köderfische werden an langen Vorfächern angeboten. Mit Sportbooten kann man vom Sportboothafen Spodsbjerg aus in 20 Minuten, die guten Fangplätze schnell erreichen.

Angeln im Großen Belt vor Langeland.

Angeln im Großen Belt vor Langeland, dicht an der Schifffahrtslinie, wo Riesendorsche auf Beute lauern.

Langeland angeln auf Meerforelle

Auf Meerforelle zu angeln ist ein guter Angelplatz an der Steilküste östlich von Bagenkop. Die richtige Tageszeit zum Fangen von Meerforellen ist entscheidend (früh morgens oder gegen Abend). An der Steilküste bei Bagenkop werden so viele Meerforellen gefangen, weil es dort große Steine, reichlich Krautfelder und schnell tiefes Wasser gibt. Bei einbrechender Dunkelheit kommen auch die Dorsche unter Land, die dann als Fang mit Naturködern eine gute Abwechlung sind.

Tipp fischen in Dänemark: Angeln Kleiner Belt

Auskünfte über Ferienhäuser mieten in Spodsbjerg unter:
http://www.cofman.de

Verschiedene Bootstypen anschauen und mieten unter:
www.bootsverleih.dk