Angeln auf den kräftigen Heilbutt

Ein kapitaler Heilbutt. Angler haben das Kraftpaket besiegt.

Ein kapitaler Raubfisch. Angler haben das Kraftpaket besiegt.

Gute Heilbutt-Reviere zum Angeln und Fangen sind Norwegen, Island oder auf den Färöern. Der Heilbutt (Hippoglossus hippoglossus) oder Weiße Heilbutt  kann eine ….

Körperlänge mit bis zu 300 cm und ein Gewicht bis zu 400 kg erreichen. Die meisten Fische wiegen so um die 20 kg. Dafür benötigt man Geräte für Heilbutte in der Regel Bootsruten von 30 bis 50 lb und schwere  Multirollen, die mit geflochtenen Schnüren von 400 Metern ( Tragkraft ab 25 kg) bespult sein sollten.

Heilbutt angeln Norwegen

Alle Heilbutte sind aktive Räuber, die auch im Mittelwasser und nicht nur über den Grund jagen. Heilbutte fängt man auch beim Angeln auf Köhler in den Wassertiefen von 30 und 120 Metern. Im Sommer halten sich die Platten in flacheren Wasser auf und im Winter wandern sie von mehreren 1000 Meilen in unbekannte Gebiete ab.

Der Heilbutt ist ein Plattfisch, der beide Augen auf der rechten Kopfseite hat. Er hat eine gefleckte Oberseiten und grauweiße Unterseiten. Durch den dreieckigen Schwanz, der schwach ausgerandet ist, kann man den Heilbutt von den anderen Plattfischen unterscheiden. Er wird im Verhältnis zu anderen Plattfischen weitaus größer. Er ist mit der Kliesche, Flunder, Scholle, Doggerscharbe und Seezunge verwandt.

Spannender Augenblick, wie groß wird der Heilbutt sein.

Spannender Augenblick, wie groß wird der Heilbutt sein.

Angeltechniken zum Angeln auf Heilbutt

Da ist einmal der normale Pilker mit einem Drillingshaken, den man zusätzlich mit Köhlerfetzen oder anderen Fischstreifen bestücken kann.

Es werden auch Heilbutte mit großen Twistern und Gummifischen gefangen. Das Gute an der Variante ist, dass man keine aufwendigen Montagen binden muss und keine Naturköder benötigt. Der schwere Bleikopf wird ganz einfach an ein kurzes Nylonvorfach geknüft.

Hartgesottener Angler fischt auf Meersfische bei Sturm und Regen.

Hartgesottener Angler fischt auf Meeresfische bei Sturm und Regen.

Das Angeln auf Grund oder kurz darüber auf den großen Plattfisch ist mit einer ganzen Makrele (oder Hering) fängig, die eine gute Duftspur durch ihren hohen Fettgehalt abgeben. Die Köderfische kann man auf eine Pennel-Montage (zwei Einzelhaken) aufziehen, die man mit 1,4 mm dicken Nylon und zwei 9/0er Haken knüpfen kann. Hat man einen Heilbutt am Haken, muss der unbedingt lange müde gedrillt werden und dann erst kommt das Gaff zum Einsatz.

Der Traum eines jeden Meeresanglers, einmal einen Riesenheilbutt zu angeln.

Der Traum eines jeden Meeresangler, einmal im Leben einen Riesenheilbutt zu fangen.

  1. Fotos: cc – DSC_4325.jpg – von Andrea Pokrzywinski
    3. Foto: cc – fishing – von denny schaller
    4. Foto: cc – Reeling it in! – von Jerry Barnwell