Archiv der Kategorie: Angelköder

Welche Köder für Fried- und Raubfische?

Bei der Köderauswahl für das Raubfischangeln muss ein Angler Kreativität beweisen.

Angelköder Hecht

Auf Hecht fischt man vorwiegend mit einem großem Angelköder. Groß muss nicht monströs bedeuten. Ein guter Allrounder Kunstköder ist einer, der eine Länge von 15 bis 20 Zentimeter misst. Weiterlesen

Hechte mit toten Köderfisch vom Boot aus Jiggen

Bootsangeln auf Hecht

Bootsangeln auf Hecht hat Erfolg gebracht

Hechtangeln Köderfisch

Der Herbst (September, Oktober, November) ist eine gute Hechtzeit, um vom Boot aus auch einen Großhecht im Drill zu bekommen. Das klappt durchaus, wenn der tote Köderfisch gefühlvoll über den Bodengrund gezupft wird. Der Köfi kann vielfältig angeboten werden. Mit kleinen Rucken führt man ihn …

Weiterlesen

Angeln mit Wurm ein Dauer-Naturköder für viele Fischarten

Angeln mit Wurm auf Fische ein Universalköder

Angeln mit Wurm auf Fische, der ein Universalköder ist.

Das Angeln ohne Würmer ist nicht wegzudenken, dafür steht der Naturköder in der Rankliste mit an erster Stelle. Viele Angler nehmen die Anstrengung im Kauf und fangen die nachtaktiven Würmer blitzschnell mit der Hand und mit dem Taschenlampenlicht. Die Angelfreunde, die den Aufwand scheuen, kaufen sich die …

Weiterlesen

Wolfsbarsch angeln mit dem richtigen Köder

Wolfsbarsch angeln von Mole aus

Wolfsbarsch angeln von Mole aus.

Einen Wolfsbarsch kann man gut von einer Mole aus, an der Nordsee angeln. Auf unserer Nordseeinsel Sylt gibt es diese Molen, wo Wolfsbarsche im Sommer zu angeln sind. In Holland ist ein schönes Revier mit viel Platz “Hoek van Holland” zum Fischen auf den Räuber. Ein fängiger Wolfsbarsch Köder ist ein …

Weiterlesen