Barschangeln mit Naturköder

Barschangeln mit Tauwurm

Barsch angeln mit Naturköder.

Barsche fangen kann man im Sommer neben Kunstködern, vor allem mit aktiv angebotenen Naturködern. Mit einem Bündel Maden angelt man nicht immer seinen Zielfisch Barsch, sondern nebenbei etliche Friedfische. Da kommt besser der altbewährte Tauwurm an den Haken und mit leichter Korkpose wird geangelt. Den Haken knotet man …

direkt an die Hauptschnur, denn wenn, die Barsche dicht unter der Wasseroberfläche jagen, kann man den Köder sogar noch etwa 10 cm unter der Pose pendeln lassen.

Barschangeln mit Kunstköder

Fischen auf Barsch mit Kunstköder

Naturköder Barsch angeln

Zum Naturköderangeln auf Barsch sind Matchruten besonders gut geeignet, weil sie schön weich sind. Außerdem ermöglichen die Ruten den Einsatz von dünneren Schnüren, so dass der Tauwurm sich natürlicher, besser präsentieren und werfen lässt. Gutes angeln ist an Einläufen ideal, da dort immer eine leichte Strömung herrscht. In stärkerer Strömung sollte man die Montage öfter mal abbremsen. Denn dann steigt der Tauwurm verführerisch auf und wenn man erneut Schnur gibt, sinkt er trudelnd wieder ab. Will man auf größerer Distanz auf Barsche fischen, tauscht man die Korkpose einfach gegen eine Wasserkugel aus.

Gezielt auf Großbarsch angeln

Einen prallen Großbarsch am Haken möchte jeder Angler fangen. Das ist keine Frage des Köders, sondern der Lokalisierung. Ein Gewässer muss zunächst einmal einen Bestand an solchen Fischen aufweisen, um Erfolg zu haben. Ein Barsch jenseits der 40 cm Länge ist weit über 10 Jahre alt. Der Fisch kann in ein junges Gewässer deshalb gar nicht vorkommen. Außerdem sind Großbarsche Raubfische, die sich selten zu Trupps zusammenschließen. Die leben als Einzelgänger oder höchstens paarweise zusammen. Hat man aber eine Stelle gefunden, an der man einen Kilobarsch erwischt hat, sollte man sich den Platz sehr gut merken. Wo einer ist, stellen sich andere Großbarsche ein.

Hinweis: Fischen in Deutschland
Fischart: Mondfisch
Hinweis: Fischen auf Hecht
Tipp: Fischen auf Zander
Angeltipp: Fliegenfischen

1. Foto: dumbledad
2. Foto: Mikael Miettinen