Fischen auf Wels im Herbst

Das Welsangeln hat sich gelohnt

Das Welsangeln hat sich gelohnt.

Bis zu welchen Wassertemperaturen kann man noch Welse im Herbst angeln? Viele Angler wissen nicht, dass man noch bei einstelligen Temperaturen noch einen Riesenwels fangen kann. Ist die Wassertemperatur noch 10 Grad oder darüber hinaus, haben die …

Welse noch genügend Appetit und nehmen gerne den ausgelegten Köder an. Unter 10 Grad der Wassertemperatur hört die Beißlust der Fische abrupt auf. Bei so einer niedrigen Wassertemperatur ist das Welsangeln nicht zu empfehlen und zwecklos.

Im Herbst bei sinkenden Temperaturen suchen die Welse tiefere Abschnitte in den Gewässern auf. Die Fische suchen Deckungsmöglichkeiten in tiefe Löcher mit umgestürzten Bäumen auf. Das sind ideale Aufenthaltsverstecke von Welsen. Das sind gute Angelplätze, wo man dicht an den Hindernissen seine Köder zum Welsangeln platzieren kann. Das Angelgerät zum Wallerangeln muss stabil sein. Mit der bekommt einen festgesetzten Wels locker aus einem Hinderniss herausgezerrt.

Welsangeln mit Plomb Teaser

Zum Wallerangeln gibt es den guten Plomb Teaser. Das ist ein Flattermann mit verschiedenen Gewichten von 140, 190 und 240 Gramm, der aus Gummistreifen besteht. Der Köder kommt aus Frankreich.

Welsangeln Einsatz Wallerholz und Plomb Teasers

Die eigentliche Vorfach-Montage wird zusammen gelegt und mit einem Streifenbündel aus Gummi befestigt. Das verkürzte Waller-Rig ist jetzt nur noch fünf Zentimeter lang. Das hat den Vorteil, dass man jeden kleinsten Zupfer sofort spürt. Der Köder wird so präzise und tänzelnd geführt. Am Plomb Teaser wird am Drillingshaken zusätzlich noch zwei bis vier Tauwürmern aufgezogen. Die sorgen für das nötige Duftaroma. Auch gekaufte Flavours mit fischigen Aromen lassen sich gute Fangerfolge von Welsen erzielen.

Der Plomb Teaser wird eher höher als zu tief im Freiwasser angeboten. Der Wels raubt in Stoßrichtung von unten nach oben. Der Plomb Teaser wird mit der Hand gefühlvoll in Hebe- und Senkbewegungen bewegt. Damit wird die Spreizung der Gummiarme ausgelöst. Mit der anderen Hand wird durch Klopfgeräusche mit dem Wallerholz der Wels angelockt. Das Gewicht des Gummikraken ist nach dem herrschenden Strömungsverhältnissen der Gewässer auszuwählen.

Vorschlag Welsmontage

  • Eine starke über 3 Meter lange Rute mit einem Wurfgewicht bis 300 Gramm.
  • Eine robuste Stationärrolle bespult mit einer 0,40 mm starken geflochtenen Schnur.
  • An einem 5er Haken wird ein Bündel Tauwürmer aufgezogen.
Der Silberreiher hat einen Wels erwischt.

Der Silberreiher hat einen Wels erwischt.

1. Foto: cccatfish – helti
2. Foto Silberreiher: cc – Egret Versus Catfish 1 – von Ketzirah Lesser & Art Dr