Kugelfisch und Igelfisch mit Strategie gegen Feinde

Kugelfisch

Der Passiv giftige Kugelfisch

Der Kugelfisch und der Igelfisch haben eigentlich normal geformte Körper, die sie bei Gefahr kräftig aufblasen können. Dabei pumpen die Kugelfische Wasser in eine Magenausstülpung und richten um den großen runden Körper herum spitze Stacheln auf. Diese kugelähnliche Gestalt ist ihre Verteidigungstaktik, wenn sich ein Feind nähert. Dabei werden sie fast zur uneinnehmbaren Festung. Zu ihrer Gattung zählen auch die vielen Fugu-Arten, die es nicht nötig haben sich aufzublasen. Sie sind durch Tetrodoxin, ein todbringendes Gift geschützt. Einige Milligramm reichen aus, um einen Menschen binnen weniger Minuten zu töten.

Dog-faced Kugelfisch

Dog-faced Kugelfisch

 

Giftige Fische welche sind das?

Giftige Fische gibt unter den Knorpelfischen wie auch unter den Knochenfischen. Als giftige Fische (nach Schätzungen ca. 1200 Arten) werden bezeichnet, die Toxine produzieren oder anreichern.

Aktive Giftfische

Diese Fische benutzen die von ihnen produzierten Toxine zur Abwehr von Feinden oder zum Beute machen. Die Übertragung des Giftes kann über die Zähne oder eines Stachels aktiv erfolgen. Dazu gehören: (Seekatzen (Chimaeriformes), Stierkopfhaie (Heterodontus)  und Stechrochenartige (Myliobatiformes).

Die “Echten Knochenfische (Teleostei)“ Arten der Froschfische (Batrachoididae) verfügen über Giftstacheln das sind:

Petermännchen (Trachinidae), Himmelsgucker (Uranoscopidae) und die Kaninchenfische (Siganidae). Mit Giftzähnen sind dagegen die Säbelzahnschleimfische (Nemophini) ausgestattet.

Schwarzflecken Kugelfisch

Der Schwarzflecken Kugelfisch ist sehr giftig. Er kommt in Afrika, im Indischen Ozean, Kenia, La Réunion, Mauritius, Neukaledonien, Seychellen und Süd-Afrika vor.

Passive Giftfische

Diese Fische produzieren Toxine in bestimmten Organen oder reichern die von anderen Organismen produzierten Giftstoffe über die Nahrungskette in ihren Körper an. Kommen diese Fische zum Verzehr auf dem Tisch, können die Substanzen zu Fischvergiftungen führen.

Passiv giftige Fische sind:

Die Kugelfische (Tetraodontidae), die Igelfische (Diodontidae), die Seifenbarsche (Grammistini) und die Kofferfische (Ostraciidae).

Quappe angeln Winter: Quappe
Flussangeln: Lippe angeln
Fischen im See: Kellersee angeln
Angeltipp: Karpfenangeln Italien
Hinweis: Matchrute Montage
Angeln Adria: Fischen in Kroatien

1. Foto: prilfish
2. Foto Kugelfisch: ccDog-faced Puffer Fish – wwarby
3. Foto: cc – IMG_1563_Schwarzflecken-Kugelfisch – von Carl. B.