Wie man gut Plattfische angeln kann

Zwei prachvolle Schollen mit Naturköder gefangen.

Zwei prachtvolle Schollen mit Naturköder gefangen.

Am besten kann man Plattfische fangen, indem man den Köder bewegt. Durch ganz langsames einholen des Köders (nur zentimeterweise),  lassen sich die Fische gut zum Köder locken. Kommt dann ein ….

Biss, braucht der Plattfisch immer etwas Zeit, um den Köder richtig zu nehmen. Beim nächsten ziehen ist dann der richtige Zeitpunkt für den Anhieb. Mit dieser Angeltechnik zum Plattfischangeln verwendet man kleinste Perlen in Perlmutt, gelb oder orange/rot mit einem kleinen vorgeschalteten Spinnerblatt.
Wie man Arten von Plattfischen erkennt.

Plattfisch Köder

Der Mix macht es und immer muss man frische Köder parat haben, wenn man fangen will. Ein guter Plattfisch Köder ist eine Kombination aus Watt- und Seeringelwurm. Auch Wattwurm mit kleinem Fisch oder Garnelenstück mit denen man auch am Tage die Platten fangen kann. Würmer aus der Nordsee sind besser als die aus der Ostsee, weil die größer, dunkler sind und einen höheren Jodgehalt haben. Das sind auch gleichzeitig die Top Köder für das Naturköderangeln auf Dorsch

Beißzeiten Plattfischangeln Ostsee

Im April und Mai sind die perfekten Monate zum Angeln auf Plattfisch, den man auch am Tag fangen kann. Die Monate September, Oktober und November sind genau so gut. Da in den Herbstmonaten immer früher die Dunkelheit hereinbricht, kann man nicht nur Schollen, Klieschen und Flundern fangen, sondern auch gute Dorsche am Haken bekommen. Ganz wichtig für Angler ist,  in den veränderten Jahreszeiten mehr auf die Wassertemperaturen der Ostsee zu achten. Für Plattfische gilt ab 10 Grad fängt man sehr gut und ab 15 Grad wird es langsam wieder schwieriger.

Plattfischangeln Ostsee

Angeln auf Plattfisch, dafür ist Schleimünde einer der besten Angelreviere. Im Frühjahr ziehen in die Schlei die Heringe hinein, um zu laichen. Dann ist das Heringsangeln bis Kappeln angesagt.

Von Schleimünde südlich bis Eckernförde können an unzähligen Stränden der Plattfisch und die Meerforelle gefangen werden. Im Hafen von Eckernförde ist zur Saison das Herings-, Plattfisch- und Hornhechtangeln Tradition.

Brandungsangeln Fehmarn auf die Meerforelle, dafür sind die westlichen und nördlichen Strände unschlagbar. In Häfen und an Molen von Heiligenhafen, Großenbrode, Neustadt und Travemünde sind gute Angelplätze. Zu fangen ist der Aal, Plattfisch, Hornhecht, Dorsch und Hering.

Foto Plattfischangeln: cc Peter Gaffney Plaice – von Lyme Regis Sea Angling Club