Regeln wie man erfolgreich Fische fängt

 Winterangeln auf Forellen.


Fische fangen im Winter auf Forellen. Frauen entscheiden sich oft für das Fliegenfischen.

Angler, die abwechslungsreiche Fische fangen möchten, sollten nicht nur bei Schönwetter fischen gehen, denn eine gewisse ….

Leidensfähigkeit gehört immer dazu. Wer gut fangen will, muss auch bei Sauwetter angeln gehen oder mit den Angelutensilien auch mal zu Fuß weitere Wege zum Fischwasser in Kauf nehmen.

Flexibel sein, dass heißt nicht nur stur z.B. auf Karpfen angeln, sondern auch zwischendurch mal nach einem raubenden Hecht Ausschau zu halten und gleich eine Angelmontage für den Räuber parat zur Hand zu haben. Auch andere Fischarten, die man fängt darf man nicht nur als Beifang abwerten.

Spinnfischen auf Zander und Hecht

Beim Spinnfischen heißt es bei jeder Kurbelumdrehung aufmerksam zu bleiben. Gerade die Zander sind lange Verfolgungsjäger, wie auch manchmal die Hechte. Oft bekommt man Bisse von Raubfischarten auf den letzten Zentimetern. Selbst, wenn ein Raubfischköder beim Einholen aus dem Wasser gehoben wird, kann ein Raubfisch noch gierig hinter herspringen. Also holt man seine Köderfisch-Montagen niemals hektisch ein, sondern stets ganz langsam. Das bringt oft einen Großhecht extra.

Augen auf, wo Fische zu fangen sind. Lokalisiert man kleine Fische, sind auch die Raubfische nicht weit. Sieht man Fisch fressende Wasservögel, lohnt sich dort ebenfalls die Angel auszuwerfen. Fressen Fische an der Oberfläche kann man die mit Schwimmbrot oder Oberflächenkunstköder beangeln.

Fische fangen mit Magic Head

Der Magic Head, von Marc Petitjean, ist ein trichterförmiger Aufsatz (Weichplastik) und verursacht einen erheblichen Wasserstau vor der Fliege. Damit wird für ein unüberbotenes aufreizendes Spiel des Köders gesorgt, selbst bei langsamer Führungsweise. So können aus ganz einfachen Mustern mit Magic Head wobbelnde Verführungsköder gezaubert werden.

Selbst kleine Nymphen können mit dem kleinen Weichplastik-Trichter getunt werden. Mit dem Magic Head, der ein unglaublich bewegendes Spiel bewirkt, kann man gerade im schnellen Wasser im Schnitt größere Fische fangen. Ideal ist der Magic Head für kleine Nymphen bis hin zu Großstreamer und sogar Salzwasserfliegen. Der Magic Head ist auch zum erfolgreichen Fischen auf Hecht, Zander, Barsch, Rapfen und Barbe einsetzbar.

Fischen in Talsperren: Angeln Talsperre Schömbach

Foto: ccFouled hook – von Bugeater