Schleien angeln in Krautfeldern

Schleien angeln im See

Schleie angeln im See, die gerne auf Tauwürmer beißen.

Im Laufe des späteren Frühjahrs, wenn das Wasser sich weiterhin erwärmt,  breiten sich die Wasserpflanzen immer mehr zu größeren Flächen aus. Das sind dann gute Bedingungen für Schleien, die in den Wasserpflanzen eine Vielzahl von allen möglichen Getier darin zum Fressen vorfinden.

Wer jetzt in Pflanzendickicht auf Schleie angeln möchte, muss sich erst mit …

Ideales Schleiengewässer gute Angelzeit auf Schleien, wenn der Roggen blüht

Ideales Schleiengewässer: Eine gute Angelzeit auf Schleien ist, wenn der Roggen blüht.

Schweißarbeit eine freie Angelstelle schaffen. Das funktioniert mit einer Harke, an der man ein dünnes Seil anbindet. Mit Watstiefeln kann man noch ein Stück ins tieferes Wasser vordringen, wirft dann die Harke an der Leine hinaus und zieht die Pflanzen zum Ufer hin. Es bringt zwar Unruhe in das Gewässer, aber nach ein paar Tagen kann man dann mit dem Schleienangeln beginnen. Vorher kann man aber schon mit mäßigen Anfüttern die Fische an den krautfreien Stellen anlocken. Das geht mit normalen Stippfutter angereichert mit Mais, Maden oder Würmern.

Die Schleie, ein kraftvoller Fisch

Die Schleie, ein kraftvoller und schmackhafter Fisch.

Kapitale Schleien lieben auch ein Madenbündel. Die Fängigkeit der Krabbler lässt sich noch steigern, wenn man sie in einen Flüssiglockstoff tunkt. Süße Aromen wie Ananas, Tutti Frutti oder Vanille können Schleien nicht widerstehen. Beste Fangzeiten sind, wenn die Sonne aufgeht und man am Abend vorher angefüttert hat.

Schleie angeln Köder

Der Erfolgsköder für Schleien ist immer noch der Wurm. Das Erstaunliche ist, dass die sensibel beißenden Schleien nicht nur auf Rot- und Mistwürmer anbeißen, sondern sich auch die richtigen fetten Tauwürmer reinziehen. Das geht aus Fangmeldungen von Angelvereinen hervor. Nicht nur kapitale Exemplare, sondern auch mittlere Fische haben XL-Würmer gerne zum Fressen.

Schleien Montage

  • Für gutes Schleienfischen sind leichte vorbebleite Waggler mit langer Antenne für eine Bisserkennung gut. Die Tragkraft von 3 g direkt am Posenfuß passend, eine Restbebleiung von 1 g  klemmt man am Vorfach mit Schrotkugeln nach.
  • Ein 10er Angelhaken wird mit Schneckenfleisch, Maden, Mistwürmer oder mit quierliegen Dendrobaenas zum Schleienfang bestückt.
  • Auf Schleie angeln ist in der Frühe bei aufgehender Sonne, wenn der Morgennebel noch über dem Wasser schwebt ein Erlebnis pur. Ein Angler wird dann krumme Ruten durch Schleienfänge erleben.

1. Foto Schleie angeln: cc – One Man and His Tench – PhotoHornet
2. Foto: hobby-angeln.com
3. Foto: cc – Tench – Peter Faretra