Katzenhaie (Scyliorhinidae)

Katzenhaie sind keine gefährdete Art

Der Katzenhaie sind keine gefährdete Art.

Die Katzenhaie gehören zu der großen Familie der Grundhaie. Die Tiere bestehen aus fünfzehn Gattungen mit derzeit 146 Arten. Der Europäische Katzenhai wird bis zu einem Meter groß. Für Menschen ist der Hai völlig ungefährlich.

Steckbrief Katzenhai …


Systematik

  • Haie (Selachii)
  • Überordnung: Galeomorphii
  • Ordnung: Grundhaie (Carcharhiniformes)
  • Familie: Katzenhaie (Scyliorhinidae)
  • Gattung: Scyliorhinus
  • Art: Kleingefleckter Katzenhai
  • Wissenschaftlicher Name: Scyliorhinus canicula
  • Der Kleingefleckte Katzenhai (Scyliorhinus canicula) ist keine gefährdete Art.
Der Kleingefleckte Katzenhai ist eine Haiart, die Eier legen.

Der Kleingefleckte Katzenhai ist eine Haiart, die Eier legen.

  • Der lang gestreckte Körper ist keilförmig.
  • Die Fische erreichen eine Größe bis zu einem Meter.
  • Eine Gewicht von 1000 bis 1500 Gramm.
  • Der Hai hat große katzenartige Augen.
  • Die Haut besteht aus kleinen harten Schuppen.
  • Die Oberseite des Fisches ist bräunlich gefleckt. Die Unterseite ist hell ohne Flecken. Das Tier hat nur eine kleine Rückenflosse.

Verbreitung (Kleingefleckter)

  • Südwestskandinavien, Großbritannien, Spanien bis zur Küste Senegals, im gesamten Mittelmeer und Nordsee.

Nahrung

  • Fische, Krebs- und Weichtiere die am Meeresgrund leben. Garnelen, Schnecken, Tintenfische und Würmer.

Fortpflanzung Katzenhai

Embryos in der hornigen Eischale, die nach dem Schlüpfen etwa 10 cm lang sind.

Embryos in der hornigen Eischale,. Die Jungtiere erreichen nach dem Schlüpfen eine Länge von etwa 10 cm.

  • Beide Paare umschlingen sich bei der Paarung.
  • Das Männchen hat zwei Penisse. Mit einem wird der Samen in die Geschlechtsöffnung des Weibchen abgelegt.
  • Nach einigen Wochen werden bis zu 20 Eier, die sich in hornigen, gelblichen Kapseln (6 cm) befinden, im Flachwasser abgelegt.
  • Die Entwicklungszeit dauert etwa 5 bis 11 Monate.

1. Foto: ccKatzenhaie – marfis75
2. Foto: cc – Small-spotted catshark – Scyliorhinus canicula – von breffni
3. Foto: cc – Scyliorhinus canicula (uova). – von Samuele