Brandungsangeln Fehmarn an der Ostsee

Brandungsangeln Ostsee auf Butt

Brandungsangeln auf Dorsch und Meerforelle an der Küste von Fehmarn lohnt sich.

Viele Angler verstauen ihre Angelutensilien im Herbst in den Keller und holen sie erst wieder im Frühjahr verstaubt hervor. Aber gerade im Winter kann man mit dem abwechslungsreichen Brandungsangeln Fische fangen und den Winter überbrücken. Ein Angeltag am Strand ist immer wieder ein besonderes Erlebnis mit dem …

typischen Geruch von Meerwasser. Dazu gibt’s immer mal ein paar leckere Dorsche oder Plattfische an der Angelschnur.

Brandungsangeln auf Dorsch

Brandungsangeln Fehmarn

Der Strand von Altenteil bietet dem Brandungsangler eine schöne Kulisse. So kann man beim Angeln große Frachtschiffe ganz dicht beobachten, die zwischen Dänemark und Deutschland hindurch fahren. Die Angelköder braucht man dort nicht allzu weit hinauswerfen und kommt sehr schnell an Butt und Dorsch heran. Ein weiterer Top-Platz, auch zum Blinkern auf Meerforelle, ist vom Parkplatz aus rechts in Richtung Teichhof. Dort ist unter Wasser ein kleines Riff, wo sich fast immer Fische aufhalten. Dort muss man sehr aufpassen, dass man sich nicht auf den rutschigen Steinen verletzt.

Angeln Fehmarn mit einem führerscheinfreien Charterboot

Der Fehmarnsund ist bekannt von guten Plattfisch– und Dorschfängen, die man außerhalb von Wurfweiten aber nur mit einem Angelboot erreichen kann. Die Bootsvermieter auf Fehmarn haben sich mittlerweile auf Meeresangler eingestellt und vermieten  kleinere Angelschiffe mit schwacher Motorisierung. Die kann man ohne Bootsführerschein mieten. Hat der Wetterbericht schwache Windstärken angesagt, kann man mit dem Charterboot die Angeltour im Fehmarnsund beginnen. Diese Angelboote sind bei schwachem Windstärken seetauglich.

Spannend ist das Angeln vom Boot aus im Fehmarnsund mit Naturködern. Dazu stehen die Wattwürmer an erster Stelle. Die Bisse von Fischen kann man gut über der Rute fühlen. Bei heftigen Rucken sind es die gierigen Dorsche, die auf Wattwurm gut beißen. Aber auch das Pilken mit leichter Spinnrute vom kleinem Boot aus hat seinen Reiz. Bei dem Bootsvermieter können gleich Wattwürmer mit bestellt werden. Bei einem guten Angeltag im Fehmarnsund kann die Fischkiste mit Flundern und Dorsche gut gefüllt werden.

1. Foto: hobby-angeln.com
2. Foto: sky#walker