Riesenfisch in Norwegen gefangen

Angeln auf Heilbutt in Norwegen ist immer eine Reise wert

Angeln auf Heilbutt in Norwegen ist immer eine Reise wert.

Norwegen Heimat der Riesenfische

Zwei deutsche Angler, Vater und Sohn haben einen Riesen von Heilbutt mit einer Länge von 2,41 m, Gewicht 155 kg im Atlantik am 13.08.2012 frühmorgens vor Trøndelag (Norwegen) geangelt. Als Köder haben die beiden Männer ein Makrelenstück auf den Haken gezogen. Nach etwa 3 Stunden kam …

dann der Mega-Biss mit einem gewaltigen Ruck in der Rute. Sofort spürten die Angler, dass da was ganz Großes angebissen haben musste, denn beide Angler bekamen zu zweit einfach die Rute nicht hoch.

Dieser Heilbutt an der Angelschnur mit seiner riesigen Kampfkraft gibt sich noch lange nicht geschlagen.

Dieser Heilbutt an der Angelschnur mit seiner riesigen Kampfkraft gibt sich noch lange nicht geschlagen.

Der Heilbutt zog die ersten 20 Minuten wie ein Besessener durch den Atlantik und die Angler hatten Sorge, dass die Schnur einer Dyneema Kunststofffaser nicht halten würde. Aber die 0,2 mm dicke Angelschnur hat dem Riesenfisch im Kampf standgehalten. Nach rund einer Stunde gab der Fisch ermattet auf. Zuerst erschien das riesige Maul aus dem Wasser und die Angler waren beeindruckt von der Größe des Riesenfisches. Der spitze Metallhaken am Gaff wurde mit einem Ruck im Kiemen platziert und der kapitale Heilbutt wurde an Bord gehievt.

Der Walhai ein Riesenfisch filtert aus dem Wasser seine Nahrung heraus

Der Walhai ist ein Riesenfisch, der aus dem Wasser seine Nahrung heraus filtert.

1. Foto: hobby-angeln.com
 2. Foto Riesenfisch: cc - Pacific halibut (Hippoglossus stenolepis) - von Marshal Hedin
 3. Foto: cc - Whale Sharks! - kator29