Stör angeln am Forellenteich

Ein Stör zum Küssen gern.

Einen Stör angeln aus einem Forellenteich gewinnt für Angler immer mehr an Attraktivität. So werden von Teichbesitzern gezielt neben Forellen auch Störe in den Forellenteichen eingesetzt. Diese Süßwasserfische werden sehr groß (über 50 kg) und besitzen dann eine erstaunliche Kampfkraft. Den Stör angeln kann man mit verschiedenen Ködern. Mit großen Pellets, Fischstücke und Würmern kann man den Haken beködern.

Stör angeln Köder

Die Favoriten sind große Pellets (10 bis 20 mm), weil die urigen Fische damit in den Zuchtbecken groß geworden sind. Es gibt Hookbaits-Pellets, die sich nicht so schnell im Wasser auflösen und man kann z.B. mit einer Haar-Montage am Festblei (ab 120 Gramm), die Störe so, durch Selbsthakung beangeln. Die Störe beißen in der Regel vorsichtig und nach dem Anbiss zeigen sie durch Fluchten und Sprünge ihre wahre Kraft. Mittlerweile ist der Stör im Gartenteich auch ein begehrter Fisch zum anschauen.

Montage Stör angeln

  • Karpfenrute: Von 2,5 bis 3,5 lbs kann man einsetzen.
  • Hauptschnur: ab 0,35 mm aufwärts.
  • Hakengröße: 2 bis 4

Stör angeln in Forellenteichen und andere Fischarten

Wird viel in Forellenteichen gefischt, möchte ein Angler zur Abwechslung auch mal andere Fischarten fangen. Viele Teichbesitzer setzen neben Forellen auch Störe, Welse, Hechte, Zander, Barsche und Friedfische in ihren Teichen ein. Angemessen muss man unbedingt die passenden Geräte einsetzen, um die zu erwartenden Fischgrößen waidgerecht zu fangen.

Karpfen angeln bis zu 4 kg kann man gut mit der Feederrute, ein kleiner Futterkorb, wenn es erlaubt ist. mit süßlichem Futter und ein paar Maden, Mais oder Pellets dazu lockt die Karpfen an. Mit dünnen Vorfächern ud kleinen Haken, der Größe 8 bis 14 mit Maden bestückt, fängt man seine Karpfen.

Für die Mittleren Fische bis 10 kg benötigt man eine Rute mit der Länge von 3,30 Meter. Ein Wurfgewicht von 80 g und eine Testkurve von 2 Ibs. Eine intakte Freilaufrolle bespult mit einer 0,28er Mono ist man auch gleich für stärkere Karpfen und Störe gewappnet. Mit einer Grundmontage mit kleinem Durchlaufblei und Pose kann das Angeln beginnen. Als Köder kommen Wurmboilies, Maisketten, Maden und Würmer zum Einsatz.

Störe kaufen für den Gartenteich mit fachlicher Beratung unter: http://www.fischzucht-mueller.de

Foto Stör: AThe Momentcc – Von Andrea Janitzki