Du bist hier: Startseite > Meeresangeln >Angeln in Dänemark

Angeln in Dänemark - Meeresangeln auf Bornholm zu jeder Jahreszeit - Ein Top-Revier zum Küsten- und Bootsfischen

Für alle Meeresangler sind die wild zerklüfteten Küstenabschnitte und die endlosen Sandstrände der dänischen Ostseeinsel Bornholm ein interessantes Angelrevier. Dazu kommen noch zahlreiche Süßwasserseen, die Anglern ins Schwärmen bringen. Hervorzuheben ist die Meerforelleninsel unter Kennern in Sachen Lachs, Meerforelle, Dorsch, Hering, Hornhecht und Petermännchen. Besonders im Winter und im Frühjahr (von November – Mai) sind Top-Zeiten für das Fischen in Dänemark auf Lachse und Meerforellen.

Dänemark Bornholm Angeln

Die Lachse, die man um Bornholm fangen kann, erreichen Gewichte von 10 bis zu 20 Pfund. Das Trollingfischen ist eine gute Methode dafür. Die Boote mit kompletter Ausrüstung kann man sich auch leihen. Die Profiangler fischen in einer Tiefe zwischen 4 und 50 Metern, je nach Monat, Wetterlage und Zugtiefe der Lachse, die man herausfinden muss.

Angeln in Dänemark - Erfolgreiches Küstenangeln

Im Frühjahr bis in den Mai hinein ist die beste Zeit für Wattangler für das Kapitale Meerforellenangeln. Diese Fische sind zu 99% echte Wildfische, die aus keiner Zuchtanlage stammen. Bornholmer Meerforellen steigen im Herbst in die Bäche auf, um zu laichen und sichern sich so den Bestand auf der natürlichen Art. Daher ist auch der Geschmack der Fische einzigartig. Die Meerforellen auf Bornholm erreichen ein höheres Gewicht als in anderen Ostseeregionen und sind ungestüme und kraftvolle Kämpfer.

Dänemark Bornholm

An den Küsten sind Gewichte von 10 Pfund keine Seltenheit für das Angeln in Dänemark, wobei man 15 pfündige schon als Kapitale bezeichnen kann. Mit der Spinn- und Fliegenrute kann man fast bei jedem Wetter einen Küstenabschnitt mit schwachem auflandigen Wind finden. Gute Köder sind langsam sinkende, langgestreckte Küstenwobbler und Blinker, die man wegen der fangfähigen Farbvariationen auf der Insel kaufen sollte, da die Einheimischen am besten das Fachwissen haben. Die Schnurstärke sollte nicht über 0,28 Millimeter liegen, da die Meerforellen im klarem Wasser sehr gut sehen können. Der Meerforellenköder sollte schnell und dicht unter der Wasseroberfläche geführt werden. Wenn dann plötzlich der Anbiss kommt, braucht man meistens keinen Anschlag mehr auszuführen. Für die Flugangel sind Streamer mit Glitter in verschiedenen Ausführungen und verschiedenen Farben mit der Hakengröße 6, die aussichtsreichsten Kunstköder.

Gute Küstenabschnitte und Plätze zum Angeln Bornholm für Fliegenfischer, Spinnfischer, Pilkangler und Brandungsangler sind: Bucht von Salne, Snogebeak, Sorthat, Sose Odde und Arnager Pynt

Das Süßwasserfischen auf Bornholm mit seinen vielseitigen Gewässern

Es gibt für Fried- und Raubfischangler viele idyllische Seen, Teiche und Bäche auf der Insel mit reichlichen Fischbesatz. Nachfolgend haben wir einen Überblick an Angelplätzen aufgeführt:

- Krasmose, - Knarremose, - Hammersö, - Dammemose, - Stenbrudssöen,
- Rubinsöen,
- Safirsöen, - Smaragdsöen (diese Gewässer sind Kostenpflichtig)
- Snorrebakkesöen, - Asedam, Sdr. Borgedal (diese Gewässer sind kostenlos)
(Alle Angaben sind ohne Gewähr)

Bornholm

Vorschriften zum Fischen auf Bornholm: Angler müssen zum Süß- und Salzwasserfischen eine Angelkarte kaufen, die man in Postämtern oder Touristeninformationen erwerben kann.

Valid XHTML 1.0 Transitional

© hobby-angeln.com - Impressum | Kontakt | Über uns

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies. Diese Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen