Du bist hier: Startseite > Raubfische > Fischen

Forellenangeln mit dem richtigen Köder

Forellen fischen im Frühling

Oft ist es noch winterlich kalt, wenn das Fischen auf Forellen beginnt. Doch mit dem richtigen Köder und deren sachgemäßer Führung lassen sich die ersten Getupften aufs Eis legen. Im März ist der Tag gekommen, wenn die Schonzeiten der Forellen ablaufen. In den Alpenregionen ist es noch bitterkalt und die Fließgewässer sind meistens noch mit Randeis bedeckt, wobei die Wassertemperaturen knapp über den Gefrierpunkt liegen. Bei diesen Temperaturen stürzen sich die Forellen beim Fischen nicht gleich gierig auf den Köder, da der Stoffwechsel der Fische auf Sparflamme heruntergefahren ist, das sich wiederum auf eine langsame Verhaltungsweise im eiskalten Wasser auswirkt. Jetzt stehen die Fische bevorzugt am Grund im Strömungsschatten, wo das Nahrungsangebot am reichhaltigsten ist.

Die Chancen stehen jetzt gut, das Fischen in langsamer Ausübung, in Grundnähe, die Köder anzubieten. Ideal zum Fischen sind Kunstköder, die auf der Stelle arbeiten: Kleine Schwimmwobbler, die im Rückwärtsgang arbeiten. Der Strömungsdruck lässt den Wobbler an gespannter Schnur abtauchen. Ein Modell ist unbedingt erforderlich, das stehend oder langsam eingeholt, in Grundnähe vordringt. Nach dem Auswerfen gibt man nach und nach Schnur von der Rolle ab. Durch die Strömung wird die Schnur schnell wieder gespannt und der Wobbler verändert seine Stellung im Bach. Es ist eine Frage der Zeit, bis der Köder ins Blickfeld einer Forelle gerät und angenommen wird. An tieferen, strömungsarmen Stellen, wo die Schwimmwobbler nicht zum Grund gelangen, rüstet man zum Fischen auf kleine Spinner (dezente Farben und Naturfarben) um, die man ebenfalls mit der Strömung abtreiben lässt. Entscheidend ist, das die Köder möglichst lange in der Nähe der Räuber gehalten werden. Manche Bachforellen nehmen den Mini-Spinner erst an, wenn er ca. fünf bis zehn Minuten an ihrer Seite rotiert hat.

Valid XHTML 1.0 Transitional

© hobby-angeln.com - Impressum | Kontakt | Über uns

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies. Diese Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen