Du bist hier: Startseite > Tipps + Tricks > Feederangeln auf weite Distanz

Feederangeln in Seen

In Seen Feederangeln ist reizvoll, wenn man auf weite Entfernung angeln muss, denn die Pose würde man sehr schwer erkennen. Die Methode erlaubt Weitwürfe und man kann auch in größeren Tiefen angeln. Will man über 50 Meter angeln, benötigt man eine stärkere Feederrute mit einem Wurfgewicht um die 100 g, damit kann man schwere Futterkörbe werfen.

Gut ist eine geflochtene Schnur (0,10 bis 0,14 mm Durchmesser), die hat eine geringe Dehnung und man kann jeden Biss sofort in der Rutenspitze registrieren. Auch der Anhieb sitzt oft ohne Verluste vom Fischen. Die Auswahl eines Futterkörbchens wählt man danach aus, wie weit man werfen muss und wie das Beissverhalten der Fische ist.

1. Vorschlag - Distanz bis 50 m mit gutem Beissverhalten: Drahtfutterkorb, Gewicht 40 g

2. Vorschlag - Distanz über 50 m gutes Beissverhalten: Drahtfutterkorb mit ein am Kopfende angebrachtes Blei, Gewicht Korb von 60 bis 85 g

3. Vorschlag – Distanz bis 50 m mit schlechtem Beissverhalten: Kunststoffkorb, Gewicht 50 g mit einem offenen Ende

3. Bei gutem Beissverhalten sind Drahtfutterkörbe besser, weil das Futter sich schnell freisetzt. Beißen die Fische eher schlecht, sollte sich das Futter langsam aus dem Korb lösen, damit die Fische nicht zu schnell satt werden.

Weitwurf-Montage Futterkorb

1. Für schwere Körbe mit einer geflochtenen Schnur muss die Montage schon belastbar sein, damit beim Auswurf die Rutenspitze entlastet wird.

2. An die Hauptschnur wird eine ca. 1 m lange Gummischnur geknotet (Powergum). Dann wird auf das Gummi eine Schnurlaufperle aufgefädelt, in die man, ebenfalls über ein kurzes Stück (Powergum), den Futterkorb einhängt.

3. Um Verwicklungen zu vermeiden, kommt ein ca. 15 cm langer und steifer Silikonschlauch auf das Gummi, bevor der Wirbel angeknotet wird. Danach wird das Vorfach eingehängt.

Valid XHTML 1.0 Transitional

© hobby-angeln.com - Impressum | Kontakt | Über uns

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies. Diese Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen