Du bist hier: Startseite > Tipps + Tricks > Hornhecht angeln

Tipp zur Angelmontage zum Erfolgreichen Hornhechtangeln

Angeln auf Hornhecht, dabei wird der Drillingshaken von dem Blinker gelöst und um ein Stück monofile Schnur (0,25er) von ca. 5 – 8 cm verlängert und mit den Drilling wieder befestigt. Der Blinker sollte nicht zu groß sein und vom Angler auch nicht zu langsam geführt werden. Zusätzlich kann man den Haken noch mit Heringsfetzen bestücken. Da die Hornhechte den Köder stark attackieren und so öfters das Ziel verfehlen, wird man sie jetzt häufiger als sonst fangen. Von Vorteil sind längliche Blinker, die man in verschiedenen Farben anbieten sollte.

Fliegenfischen auf Hornhecht

Ostsee fischen auf Hornfische mit der Fliegenrute ist eine alternative Abwechslung, die Spaß macht. Gute Köder sind Garnelen- und Fischstreamer bei ablandigen oder leicht auflandigen Winden. Mit einer 7er bis 8er Rute ist man bestens ausgerüstet. Am Ende der schwimmenden Flugschnur knotet man ein 2 Meter langes monofiles Vorfach vor, dass sich am Ende auf eine 0,25 reduziert. Die Streamer werden schnell eingestrippt und zwischendurch auch mal in kurzen Ruhephasen belassen. Die Hornhechte lassen die Köder nicht lange aus, und kommen in Beißstimmung.

Horhecht Rezept: Hornhechte sind schmackhaft ist eine echte Küchenspezialität. Hornhechte können in Stücke gebraten werden und sauer eingelegt werden, wie saurer Hering.

Hornhechte angeln ohne Haken

Eine fängige Methode ist das Angeln auf Hornis mit Wolle. Dafür wird der Drillingshaken gegen Wolle ausgetauscht. Die Hornhechte, die sehr scharfe Zähne haben, verfangen sich damit in der Wolle so fest, dass sie selbst mit heftigem Abschütteln und Springen nicht mehr los kommen. Kaufen kann man die passenden Wollfäden in Angelgeschäften.

Für das Angeln in Norwegen empfehlen wir spezielle Angelmontagen zum Raubfischangeln.

In unserem Fischlexikon geben wir zu den einzelnen Fischen ebenfalls Tipps zu geeigneten Angelmontagen und für das richtige Angelgerät.

Valid XHTML 1.0 Transitional

© hobby-angeln.com - Impressum | Kontakt | Über uns

Hinweis: Diese Website verwendet Cookies. Diese Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen